So erhalten Sie eine klarere Haut: Ein umfassender Leitfaden

Wenn Sie Toner nur als etwas betrachten, das Sie austrocknet, ist es laut Dr. Shereene Idriss, staatlich geprüfte Dermatologin und Gründerin von Idriss Dermatology, an der Zeit, „Ihre) Definition von Toner zu ändern. Neugierig darauf, Toner auszuprobieren, aber immer noch besorgt, dass er Ihrer Haut zu viel Feuchtigkeit entzieht? Dr. Jeannette Graf, MD, Assistenzprofessorin für Dermatologie am Mount Sinai, empfiehlt, nach einer Formel mit sanften Inhaltsstoffen zu suchen.

Bei einer mehrstufigen Hautpflegeroutine sollten Sie auch auf Nummer sicher gehen und die Feuchtigkeitscreme zuletzt verwenden. Je nachdem, wie fettig oder trocken deine Haut ist, kannst du abschätzen, wie viel Feuchtigkeit deine Haut benötigt. Retinol wird nicht ohne Grund am besten nachts verwendet, obwohl es lichtempfindlich ist und Ihre Haut schädigen kann, wenn es direktem Sonnenlicht ausgesetzt wird. Halten Sie es also bis zu den Uhrzeiten und fügen Sie langsam Retinol zu Ihrer Routine hinzu, um sicherzustellen, dass Sie nicht „sofort Irritationen verursachen“, Dr.

Weil Retinol und andere Retinoide, die üblicherweise verschrieben werden, in unterschiedlichen Stärken erhältlich sind, ist es eine gute Idee, sie zuerst an einer anderen Stelle als Ihrem Gesicht zu testen, um zu sehen, wie Ihre Haut reagiert. Sie sollten auch herausfinden, welche Produkte zusammen mit Retinoiden verwendet werden können und welche nicht. Vitamin C muss beispielsweise von Retinoiden getrennt werden. Daher ist es ratsam, Vitamin C morgens und Retinoide abends zu verwenden.

Das Gleiche gilt für das Mischen von Retinoiden mit Produkten, die Salicyl-, Glykol- und Milchsäure oder Benzoylperoxid enthalten. In der Zwischenzeit sollten sie überhaupt nicht mit Retinoiden kombiniert werden. Sie sollten auch ein Retinol wählen, das zu Ihrem Hauttyp passt. Für normale bis fettige Haut empfiehlt Dr.

Love das Neutrogena Repair Retinol Pro Serum, und für Menschen mit empfindlicher Haut bevorzugt sie Murad Retinol Cream oder Olay Retinol Cream. Wenn Sie mit Akne zu kämpfen haben, empfiehlt Dr. Debra Jaliman, Assistenzprofessorin für Dermatologie an der Icahn School of Medicine am Mount Sinai, ein Serum, das sowohl Niacinamid als auch Vitamin C enthält, wie das Olay Tone Perfection Vitamin B3+ Vitamin C-Serum. Es enthält auch Glycerin und spendet somit Feuchtigkeit.

Und für diejenigen von uns, die nur gelegentlich mit Hautunreinheiten zu kämpfen haben, ist Niacinamid immer noch hilfreich. Howard Sobel, MD, kosmetischer Dermatologe und Gründer von Sobel Skin, sagt, dass die Verwendung einer Formel auf Niacinamid-Basis während des Tages dazu beitragen kann, „die Hautheilung zu fördern, das Auftreten von Poren zu minimieren und die Hautfeuchtigkeit zu erhöhen, was häufig erforderlich ist, um die Nebenwirkungen des Austrocknens von Akneprodukten auszugleichen. Kreuzkontaminierte Handtücher sind nicht gut für den Teint. Kramemer empfiehlt, ein paar Handtücher nur für das Gesicht griffbereit zu haben, sie nicht an anderen Körperstellen zu verwenden und sie auf keinen Fall zu teilen.

Tupfe dein Gesicht trocken und vermeide es zu reiben. Wenn Sie nach klarer Haut suchen, probieren Sie häufig Produkte auf Salicylsäurebasis, und das aus gutem Grund. Salicylsäure sei hochwirksam, um die Poren frei zu halten, fügt sie hinzu, weil sie „tief im Inneren des Haarfollikels abblättert“ und „tiefer in die Lipidschichten zwischen den Hautzellen eindringt, um sie zu befreien“. Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften und kann bei einer Vielzahl von Hauttypen angewendet werden.

Milchprodukte könnten teilweise hinter diesen Ausbrüchen stecken, sagt Dr. Jeffrey Hsu, MD, Mitbegründer und Co-Direktor von Oak Dermatology. Er wies auf Studien hin, die den Zusammenhang zwischen Kuhmilchkonsum und Akneausbrüchen belegen. Wenn Sie alles richtig machen und „immer noch mit Ausbrüchen im Gesicht oder Rücken zu kämpfen haben, empfiehlt Dr.

Parks, MD, Gründer von DermWarehouse, einen Blick auf die Etiketten auf Ihren Haarprodukten zu werfen. Chemische Peelings können bei der Tiefenreinigung hilfreich sein, da sie Schmutz und abgestorbene Hautzellen auf eine Weise aus Ihren Poren entfernen, wie es Reinigungsmittel allein nicht können. Das Sprichwort „Zu viel des Guten“ kann hier jedoch definitiv zutreffen, und ein Peeling mit einem physikalischen Peeling (denken Sie an Produkte mit einer rauen, pastösen Textur) ist nicht ratsam. Ich bevorzuge ein Peeling mit Fruchtsäuren wie AHAs oder BHAs.

Fruchtsäuren wie Milchsäure oder AHAs wirken, indem sie abgestorbene Hautzellen entfernen, indem sie die abgestorbenen Hautzellen entfernen. Sie erhöhen die (Zell-) Produktion von unten. Dieser Umsatz verhindert, dass sich Schmutz darin festsetzt. Was die Häufigkeit angeht, hängt es laut Dr.

von der Peeling-Methode ab, die Sie verwenden. Ein mildes rezeptfreies Aknewaschmittel, das 2% Salicylsäure enthält, kann täglich verwendet werden, ebenso wie ein verschreibungspflichtiges topisches Retinoid wie Differin. Ein chemisches Peeling in medizinischer Qualität, das täglich durchgeführt wird, wäre in der Zwischenzeit zu viel, ebenso wie die meisten Peelings, wenn sie gemischt werden. Idealerweise sollten Ihre Kissenbezüge alle zwei bis vier Tage ausgetauscht werden oder wenn Sie schwitzen, während Sie früher schlafen, so Dr.

Wirf sie mit normalem Waschmittel, aber bei hoher Temperatur Dr. Kramemer fügt hinzu, dass Sie alle Bakterien eliminieren Benzoylperoxid wird häufig von Menschen mit leichter bis mittelschwerer Akne verwendet. Es ist „antibakteriell“ und hilft, Pickel auszutrocknen Dr. Es ist topisch und als aufgelisteter Inhaltsstoff in allem enthalten, von Reinigungsmitteln und Lotionen bis hin zu Gelen und Tonern.

Es wird auch in einigen verschreibungspflichtigen Aknebehandlungen verwendet, warnt Parks, da es „reizend sein kann“, weshalb es nicht in Kombination mit Salicylsäureprodukten verwendet werden sollte. Und weil Benzoylperoxid alles bleichen kann, von Kleidung über Bettlaken bis hin zu Kissenbezügen, solltest du darauf achten, welcher Stoff damit in Kontakt kommt. Wir sind wahrscheinlich alle dem einen oder anderen Wellness-Influencer zum Opfer gefallen, der Lösungen anbietet, um auf natürliche Weise klare Haut zu bekommen. Wer möchte nicht, dass der Schlüssel zu einem klaren Teint etwas ist, das Mama schon im Küchenschrank hat? Aber Sie sollten Vorsicht walten lassen, bevor Sie diese Theorien an Ihrem Gesicht testen, Dr.

Purvisha Patel, Gründerin von Visha Skincare, sagt: Möchten Sie lernen, wie Sie buchstäblich über Nacht klare Haut bekommen? Halten Sie eine tatsächliche Schlafenszeit ein Ohne Schlaf fällt es Ihrer Haut schwer, optimal auszusehen, ganz zu schweigen davon, dass Sie sich gut fühlen. Für eine optimale Hautgesundheit sollten Sie laut Dr. idealerweise mindestens sieben Stunden pro Nacht zu sich nehmen. Schlafmangel führt zu Ermüdung Ihrer Haut, da Ihnen ein sehr wichtiger Zeitrahmen fehlt, in dem Ihr Körper sich regenerieren und das, was er durchgemacht hat, wieder auffüllen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Erforderliche Felder sind mit *